Studentenkonto

Girokontenvergleich jetzt auch für Studenten
Girokontenvergleich jetzt auch für Studenten

 

Das kostenlose Girokonto für Schüler und Studenten gehört bei den meisten Unternehmen zum Standard. Schließlich sind auch sie daran interessiert, Kunden so früh wie möglich an sich zu binden. Ist es anfangs vielleicht nur das Sparbuch, später das Konto fürs Kind, könnten in Zukunft durchaus auch Versicherungen oder Geldanlageprodukte folgen. Das erste eigene Girokonto unterscheidet sich dabei kaum von dem der Eltern, zumindest im Funktionsumfang. Es sind Überweisungen möglich, es können Daueraufträge eingerichtet und Lastschriften vereinbart werden. Die Kontobewegungen lassen sich über das Internet einsehen – sofern es sich um ein Online-Konto handelt – oder anhand der Kontoauszüge ablesen. Was es beim Girokonto für Schüler allerdings nicht gibt, ist der Dispositionskredit.