Bei einer Kfz-Versicherung kommt es auf mehr an, als nur den Preis. Mit ihren neuen Kfz-Tarifen vereint die Continentale Sachversicherung hochwertige Leistungen mit fairen Beiträgen. So bietet die Continentale nun etwa besondere Leistungen für Elektro- und Hybrid-Pkw oder die Mallorca-Deckung auch für Campingfahrzeuge an.

 

eistungen für Elektro- und Hybrid-Pkw ohne Mehrkosten

Elektro- und Hybrid-Pkw werden immer beliebter und haben sich als echte Alternative zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor etabliert. „Deshalb haben wir besonders starke Leistungen für Elektro- und Hybrid-Pkw ganz neu direkt in unseren Komfort-Tarif integriert. Und das ganz ohne Mehrkosten“, sagt Stefan Andersch, Vorstand Sach im Continentale Versicherungsverbund. Inklusive ist etwa eine Allgefahrenabdeckung für den Akku in Vollkasko, ebenso wie Überspannungsschäden durch Blitzschlag während des Ladevorgangs. Auch die Wallbox, Ladegerät und Co. sind bei der Continentale mitversichert.

Mallorca-Deckung auch für Campingfahrzeuge 

Ganz neu entdecken viele Kunden auch das Thema „Camping“. „Als moderner Kfz-Versicherer haben wir unsere Leistungen deshalb auch in diesem Bereich noch einmal kräftig erweitert“, erläutert Stefan Andersch. So ist zum Beispiel die Mallorca-Deckung nun auch für Campingfahrzeuge beitragsfrei mitversichert. Zudem sind Dachzelte, sofern fest mit dem Fahrzeug verbunden oder unter Verschluss verwahrt, ebenfalls geschützt.

Blick in den Leistungskatalog werfen 

Doch auch der generelle Blick in den Leistungskatalog lohnt sich. „Wer bei der Wahl seiner Kfz-Police nur auf einen besonders niedrigen Preis oder Aktionen achtet, könnte dies bereuen, wenn es tatsächlich einmal kracht“, sagt Stefan Andersch. Bei der Continentale hat der Versicherte unter anderem immer einen persönlichen Ansprechpartner.

Weitere zentrale Leistungen der Continentale Kfz-Tarife:

  • Schutz bei Brems-, Betriebs- und Bruchschäden: Mitversichert sind zum Beispiel Schäden durch Verrutschen der Ladung infolge einer starken Bremsung, Aufspringen der Motorhaube während der Fahrt, Achsbruch nach Fahren durch ein Schlagloch.
  • Keine Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit: Der Versicherer zahlt auch, wenn der Fahrer fahrlässig handelt. Zum Beispiel, wenn er sich nach dem schreienden Kind auf der Rückbank umdreht und dadurch ein Unfall passiert.
  • Schäden durch Tierbisse einschließlich Folgeschäden:  Der Versicherer zahlt nicht nur für unmittelbar verursachte Schäden, sondern auch für mögliche Folgeschäden.
  • 24 Monate Neupreisentschädigung: Eine für Neuwagenfahrer unverzichtbare Leistung, denn der Versicherer erstattet bei Diebstahl oder Totalschaden 24 Monate lang den Neupreis für das Fahrzeug.

 

Print Friendly, PDF & Email
Roland Richert

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

X