Nachrangdarlehen

Bei Nachrangdarlehen stellen Kreditgeber Forderungen hinter die anderer Gläubiger
Bei Nachrangdarlehen stellen Kreditgeber Forderungen hinter die anderer Gläubiger

 

Ein Nachrangdarlehen ist eine bestimmte Darlehensform, die sich dadurch charakterisiert, dass bei der Beantragung keine Sicherheiten erforderlich sind. Die Darlehensgeber werden im Insolvenzfall nachrangig befriedigt, d.h. erst nachdem den Forderungen aller anderen Kreditgeber nachgekommen wurde.
Nachrangdarlehen kommen hauptsächlich bei der Finanzierung von Unternehmen vor. Es sind Darlehen, die ohne Stellung einer Kreditsicherheit gewährt werden.