Fährt ein Autofahrer statt 30.000 Kilometer im Jahr 31.000 Kilometer, muss er rund 12 Prozent mehr für seine Kfz-Versicherung ausgeben. Bei 16.000 Kilometern sind es rund 10 Prozent mehr als bei 15.000, bei 21.000 Kilometern knapp 11 Prozent mehr als bei 20.000 und bei 26.000 Kilometern circa 8 Prozent mehr als bei 25.000 Kilometern.