CashBack von ProFair24

Online-PR

Die Bedeutung der Online-PR für Marketing und Vertrieb

Die Aufgabenbereiche und Kompetenzen aus PR und Marketing wachsen im Internet stärker zusammen. Insbesondere in den sozialen Medien ist eine Symbiose von Marketingwissen und kommunikativer Kompetenz ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Ziele der Online-PR sind, wie auch in der klassischen PR, der Aufbau des Markenimages, die Entwicklung von Vertrauen und Glaubwürdigkeit sowie der Aufbau einer positiven Reputation. Online-PR kann allerdings zusätzliche Marketingziele verfolgen.
Die Instrumente der Online-PR (z. B. Online-Pressemitteilungen, Blogposts, White Papers, Fachbeiträge, Webinare, Social-Media-Aktivitäten) wirken grundsätzlich indirekter, als die Instrumente des Online-Marketings (z.B. Online-Werbung, E-Mail, Newsletter).

Im Gegensatz zu klassischen Medien bieten Online-Medien die Möglichkeiten einer Verlinkung von redaktionellen Informationen mit der Website des Unternehmens. Die Instrumente der PR können daher direkt zur Interessenten- und Kundengewinnung beitragen. Insbesondere Fachbeiträge, White Papers und Pressemitteilungen sind PR-Instrumente mit einer hohen Leadfunktion.
Eine Online-Pressemitteilung wird durch einen Link zur Website des Unternehmens zu einem direkten Marketinginstrument. Deep Links (Links auf eine spezielle Unterseite) führen den Leser direkt auf eine spezielle Seite (Landingpage, Blogbeitrag, E-Commerce Shop) mit weiterführenden Informationen oder zum Point of Sale (Verkaufsraum). Professionelle PR-Texte können daher unmittelbar eine Nachfrage erzeugen und im besten Fall direkt einen Verkauf generieren. Durch den gezielten Einsatz von Deeplinks in Pressemitteilungen, Fachbeiträgen, Website-Texten und Blogposts wird die Online-PR zu einem wirkungsvollen Marketing- und Vertriebsinstrument.

0