Kategorie: Gesetzliche Pflegeversicherung

Entlastung von Kindern pflegebedürftiger Eltern: Städte rechnen mit bis zu einer Milliarde Euro Mehrkosten

Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, warnt vor hohen Kosten für die Städte durch das Angehörigen-Entlastungsgesetz. Kann eine pflegebedürftige Person die Kosten für die Pflege nicht selbst aufbringen, müssen die Kinder ran. Ein neues Gesetz soll die Angehörigen nun entlasten. Die Kommunen warnen dabei aber vor hohen Kosten, die irgendwie ausgeglichen werden müssten.   Am…

Von Roland Richert 15. September 2019 Aus

Sozialversicherung: 7,6 Billionen Euro ist der Staat den Versicherten schuldig

Verschuldung gegenüber künftigen Beitragszahlern wächst weiter Der Staat verspricht in Sachen Sozialversicherung viel – und die Beitragszahler müssen dafür aufkommen. Wie eine aktuelle Studie zeigt, verbergen sich hinter den Leistungsversprechen mittlerweile Schuldenberge in Höhe von 7,6 Billionen Euro. Mehr dazu hier. Im Rahmen der aktuellen „Generationenbilanz“, im Auftrag der Stiftung Marktwirtschaft, hat Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen…

Von Roland Richert 30. Juli 2019 Aus

Entlastung für Pflegebedürftige: Geplante Deckelung des Eigenanteils

Grüne planen Deckelung der Eigenanteile Die Grünen wollen Pflegebedürftigen und deren Angehörigen mehr unter die Arme greifen. In ihrem Konzept der „doppelten Pflegegarantie“ fordern die Politiker, dass die Eigenanteile in der Pflege gedeckelt werden. Hier kommen die Details. Die Grünen haben sich ein neues Konzept überlegt: Um eine „doppelte Pflegegarantie“ soll es gehen. Sie fordern,…

Von Roland Richert 30. Juli 2019 Aus

Junge Leute haben Sorgen das sie ihre Eltern unterstützen müssen

Wenn die Rente und Pflegeversicherung der Eltern nicht reichen, müssen Kinder für den Unterhalt ihrer Eltern sorgen. Viele junge Leute sind sich sicher, ihren Eltern später einmal finanziell unter die Arme greifen zu müssen. Viele junge Menschen machen sich Gedanken darüber, ob die Rente der Eltern später einmal ausreichen wird. Laut einer aktuellen Umfrage beschäftigt…

Von Roland Richert 13. Juli 2019 Aus

Bei der Pflegeversicherung werden 435 Milliarden Euro versteckte Schulden vermutet

Norbert Blüm (CDU), ehemaliger Arbeits- und Sozialminister und ein wichtiger Wegbereiter der gesetzlichen Pflegeversicherung, In der gesetzlichen Pflegeversicherung sind seit ihrer Einführung 1995 versteckte Schulden in Höhe von 435 Milliarden Euro aufgelaufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP). Der PKV-Verband warnt daher vor einem „ungedeckten Scheck in gewaltigen Dimensionen“…

Von Roland Richert 10. Mai 2019 Aus

1,61 Millionen Menschen beantragten 2018 erstmals Pflegeleistungen

Im vergangenen Jahr haben insgesamt 1,61 Millionen Menschen erstmals einen Antrag auf Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung gestellt. Die Ablehnungsquote betrug 15 Prozent. Fast 40 Prozent der Anträge führten zum Pflegegrad 2, nur gut halb so viele zu Pflegegrad 1, wie Zahlen aus dem Gesundheitsministerium zeigen. Jeder fünfte Neu-Antragsteller (20,7 Prozent) bekam im vergangenen Jahr…

Von Roland Richert 3. Mai 2019 Aus

Altenpfleger deutlich geringer bezahlt als Patienten-Pfleger

In den Krankenhäusern liegt das Gehalt in der Gesundheitspflege im mittleren Lohn aller Berufsgruppe in Deutschland, doch in der ambulanten Pflege ist das anders. Pflegekraft ist nicht gleich Pflegekraft – zumindest nicht, was die Honorierung der Arbeitsleistung anbelangt: Während die Gehälter in der Gesundheitspflege in den Krankenhäusern im mittleren Lohnbereich liegen, sieht es in der…

Von Roland Richert 3. Mai 2019 Aus