Frontal-21-Bericht nimmt Central, Gothaer und Co. ins Visier

Versicherungen setzten inzwischen zunehmend Detektive ein, um Patienten auszuspionieren, so das Fazit der Frontal-21-Reporter.

In Deutschland häufen sich die Fälle, in denen private Krankenversicherer ihre Kunden überwachen lassen – nicht selten sogar rund um die Uhr. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht des ZDF-Magazins Frontal 21. Darin wird unter anderem ein Berliner Imbiss-Besitzer vorgestellt, dem kurz vor der Kündigung seiner Krankentagegeldversicherung durch den Versicherer ein GPS-Tracker am Auto angeheftet wurde. Die ganze Geschichte erfahren Sie hier.

Hier geht es zum Beitrag und zum Video.

Vielen Dank an die Pfefferminzia

Print Friendly, PDF & Email
jetzt informieren
Herrenhemden: Das güns­tigste ist eins der besten