Ratgeber unterstützt beim Aufbau eines guten und günstigen Versicherungsschutzes

431 Millionen Versicherungsverträge hatten die Deutschen laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Jahr 2017, um Risiken abzusichern. Viele davon sind nicht nur überteuert, sondern auch unnötig. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Richtig versichert – Wer braucht welche Versicherung?“ hilft dabei, zwischen überflüssig und unerlässlich zu unterscheiden und den persönlichen Bedarf in Sachen Versicherungen zu ermitteln.

Die einzelnen Kapitel des Buches mit Beispielen, Checklisten und Tipps unterstützen die Leser dabei, einen guten und kostengünstigen Versicherungsbestand aufzubauen und falsche Abschlüsse zu vermeiden. Wichtige Verträge wie die Privathaftpflicht werden nämlich, je nach Gesellschaft, zu Preisen zwischen 50 und 180 Euro angeboten. Zu den wichtigsten Grundregeln gehören: sich nicht von aktuellen Ereignissen impulsiv zu Policen verleiten lassen, nicht vorschnell unterschreiben und auch nicht unüberlegt kündigen. Abschließend erläutert der Ratgeber, wie Verbraucher aus ungünstigen Verträgen wieder herauskommen.

Der Ratgeber „Richtig versichert“ ist erhältlich für 16,90 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (Mo bis Do, 10 – 18 Uhr und Fr, 10 – 16 Uhr). Zuzüglich 2,50 Euro als Porto- und Versandkostenpauschale kann das Buch auch online unter https://shop.vzhh.de bestellt oder ohne zusätzliche Kosten für 13,99 Euro als E-Book direkt heruntergeladen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email