Für eine reibungslose Regulierung im Schadenfall sollte der Zusammenstoß mit jeglichen Tieren mitversichert sein

Kfz-Policen: Der passende Schutz für den Neuwagen

Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt wurden im vergangenen Jahr 3,44 Millionen PKWs neu zugelassen – etwa 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Welche Absicherung für das neue Automobil sinnvoll ist, erklärt das Versicherungsunternehmen Universa.

Damit ein Unfall nicht die Freude am Neuwagen trübt, sollten Autofahrer laut Universa beim Abschluss der Kfz-Versicherung auf einige Details achten.

Beispielsweise sei es wichtig, dass eine Neupreisentschädigung in der Kaskoversicherung mitversichert sei. Bei Universa gelte diese automatisch bis zu 18 Monate nach der Erstzulassung.

“Dann gibt es nach einem Totalschaden oder Diebstahl den vollen Neupreis und nicht nur den deutlich niedrigeren Zeitwert”, erläutert Margareta Bösl, stellvertretende Leiterin der Schadenabteilung bei der Universa.

Auf reibungslose Regulierung achten

Auch Tageszulassungen auf Händler oder Hersteller von bis zu fünf Tagen werden als Neufahrzeuge anerkannt, solange die Fahrleistung von 100 Kilometern nicht überschritten werde und die Zulassung innerhalb eines Monats erfolge.

Universa zufolge ist auch wichtig, dass auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet wird. Diese Klausel helfe, damit der Versicherer nach Unachtsamkeiten wie einer übersehenen roten Ampel, den Schaden nicht anteilig kürzen oder ablehnen könne.

Weiterhin solle der Zusammenstoß mit jeglichen Tieren mitversichert werden und nicht nur auf Wildschäden begrenzt sein. So könne im Schadenfall laut Bösl eine reibungslosere und schnellere Regulierung garantiert werden. (bm)

Vielen Dank an Cash.Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.